Über uns

Wir sind der Fladhof

Geschichte

1859             
verkaufte der Berneck-Eigentümer Bernheimer den Hof an die zwei Vetter Flad. Diese geben dem Hof den neuen Namen Fladhof.

1921
wurde der Fladhof in zwei Hälften geteilt, da sich die Vetter aufgrund Familiendifferenzen getrennt haben.

1993 
Die Übernahme des linken Fladhofs durch Rudolf Ulmer und Marianne Wick-Ulmer.

2005
Übernahme des zweites Betriebes durch Familie Wick.

Dort bewirtschaften wir Ackerbau, Grünland, Obstanlagen und
Streuobstwiesen.

Wir sind Gründungsmitglied der Albkorn-Gemeinschaft.
Unser Weizen wird in der Mühle Lutz in Buttenhausen abgeliefert und unsere Braugerste wird in der Brauerei Berg in Ehingen (Donau) abgeliefert.

Wir sind Gründungsmitglied der Albkorn-Gemeinschaft.
Unser Weizen wird in der Mühle Lutz in Buttenhausen abgeliefert und unsere Braugerste wird in der Brauerei Berg in Ehingen (Donau) abgeliefert.